Mantren im Kundalini Yoga

Mantra (Sanskrit) bedeutet „Projektion des Geistes". Es ist ein Hilfsmittel zur Lenkung des Geistes. Im Yoga ist das rezitieren von Mantren während der Meditation üblich.

Meist bestehen Mantren aus einer kurzen, formelhaften Wortfolge die entweder sprechend, flüsternd, singend oder in Gedanken rezitiert werden.

Jedes Mantra hat seine eigene Qualität, seinen eigenen Rhythmus und seine eigene Wirkung. Nachfolgend werden nur einige häufig angewandte Mantren, aus dem Kundalini Yoga, mit ihrer Bedeutung oder Wirkung aufgeführt.

Aap Sahai Hoa Sache Da Sacha Dhoa, Har Har Har

Dieses Mantra schenkt uns Schutz und hilft uns, Negativität in uns und in unserer Umgebung zu überwinden. Außerdem lässt es uns Wege finden, finanziellen Druck zu überwinden.

Yogi Bhajan sagte am 17. Mai 1983 in Los Angeles dazu: „Anstatt Angst vor dem Unbekannten zu haben, sollten wir das Unbekannte zu unserem Freund machen".

Ad Gure Nameh, Jugad Gure Nameh,Sat Gure Nameh, Siri Guru Dev-e Nameh

Dieses Mantra hilft uns Zweifel zu beseitigen und vermittelt innere Sicherheit, sowie das Wissen, das wir in allen Lebenslagen beschützt und sicher sind. Du kannst dieses Mantra nutzen, wenn du dich unsicher, verwundbar oder starr vor Angst fühlst. Es umgibt dich mit seinem beschützendem Energiefeld.

Ang Sang Wahe Guru

Yogi Bhajan: „Ang Sang Wahe Guru mit seinen 6 Lauten ist dafür da, um unbewusste Gedanken und Gewohnheiten zu zerstören und die Konsequenzen daraus zu vermeiden".

Diese Mantra befreit uns von quälenden Gedanken und Negativität. Es öffnet uns, die Macht der Liebe zu geben und zu nehmen.

Ajai Alai Abhai Abai Abhu Aju Anas Akas Aganj Abhanj Alakh Abhakh Akal Dyal Alayk Abhaykh Anam Akam Agah Adha Anate Pramate Ajoni Amoni Na Rage Na Range Na Rupe Na Raykay Akarmang Abharmang Aganjay Alaykhay

Dieses Mantra verleiht uns außerordentliche intuitive Wachheit und schenkt unserem Wesen große Sensibilität und lässt uns in der Kommunikation mit anderen verstehen, was wirklich gemeint ist, was hinter den Worten steht, was dein Gegenüber wirklich von dir möchte.

Yogi Bhajan sagte, es ist am besten, dem Mantra zu lauschen und zu versuchen, die Laute, die wir hören, zu kopieren, anstatt sie nur vom Blatt abzulesen.

MANTRA- WIE DU DIE BESTE WIRKUNG ERZIELST.

Ich habe dir ein PDF mit vielen nützlichen Informationen und einer effektiven Anwendungsmethode zusammengestellt. Du erhälst das PDF kostenlos und unverbindlich, damit du die optimale Wirkung für dein Mantra erzielen kannst

>>HIER KLICKEN>> : karsten.spaderna[at]meditationsausbildung.eu
Die Richtlinien zum Datenschutz findest du hier:
Datenschutz

Ardas Bhai, Amar Das Guru, Amar Das Guru, Ardas bhai. Ram Das Guru, Ram Das Guru, Ram Das Guru, Sache Sahi

Das Mantra ist hilfreich in dem Abschnitt des spirituellen Weges, der Shakti Pad genannt wird. Es ist ein Zeit in der wir besonders mit unserem Ego konfrontiert werden. Wenn du möchtest das sich deine Seele gegenüber deinem Ego durchsetzt, dann chante dieses Mantra.

Yogi Bhajan: "Dieses Mantra ist ein Gebet. Wenn du die Kraft verstehen möchtest, dann chante es pfeifend, bevor du aus dem Bett aufgestanden bist, in dem Moment, wenn du zuerst deine Augen öffnest. Du kannst es auch chanten bevor du ins Bett gehst. Probiere es und siehe, was es innerhalb von ein paar Tagen für dich tun kann..."

Das Mantra erhebt dein Bewusstsein vom 3. zum 4. Chakra, vom Nabelzentrum zum Herzzentrum

Gobinde, Mukande, Udare, Apare, Hariang, Kariang, Nirname, Akame

Erhaltender, Befreiender, Erleuchtender, Grenzenloser, Zerstörender, Erschaffender, Namenloser, Wunschloser.

Dieses Mantra öffnet uns für Mitgefühl und Geduld. Es reinigt unsere Aura. Es arbeitet an karmischen Blocks, Irrtümern und Problemen aus der Vergangenheit, die wir noch mit uns tragen.

Hammi Hamm Brahm Hamm

Das Mantra hilft uns, wahrzunehmen, dass wir alle göttliche Wesen sind und alle miteinander verbunden sind.

May the long time sun shine upon you, all love surround you and the pure light within you guide your way on.

Die Sonne erleuchtet dich immer, die Liebe dein Begleiter sei, und das reine Licht im Herzen sei steht's bei dir.

Ik Ong Kar, Sat Nam, Siri Wahe Guru

Der Schöpfer/die Schöpferin (Ong) und die Schöpfung/Geschöpfte (Kar) sind eins (Ik). Ich preise (Wahe) den inneren Lehrer (Guru) der mich in dieses heilige Wissen einweiht.

Dieses Mantra weckt die Kundalini Energie, balanciert die Chakren und öffnet die Energiekanäle (Nadis)

ERFÜLLE DIR DEINEN TRAUM VON ENTSPANNUNG

Werde zertifizierte/r Meditationsexperte/in. Preise und Termine: INFO AUSBILDUNG MEDITATION

Ong Namo– Gurudev Namo

Ich verneige mich vor der schöpferischen Energie des Universums. Ich begrüße ehrfürchtig die unendliche Weisheit in mir, meinem wahren Lehrer.

Dieses Mantra schenkt unserem Selbst Führung. Es ruft die goldene Kette der Lehrer des Kundalini Yoga an und stimmt uns auf ihren Schutz und ihre Führung ein.

Pavan Pavan Pavan Pavan, Par Para, Pavan Guru, Pavan Guru, Wahe Guru, Wahe Guru, Pavan Guru

Yogi Bhajan: Diese Mantra ist für Prana Energie. Es gibt kein besseres Heilen. Wer immer dieses Mantra rezitiert, betritt sogleich den Bereich des Heiligen.

Es baut den Prana Körper auf und schenkt so Vitatlität, Ausdauer und gedankliche Entspannung. Es hält Depressionen von uns fern. Menschen mit Lungenproblemen konnten mit diesem Mantra Energie gewinnen.

Rakhe Rakhan Har Aap ubarian, Guru ki Paeri pa-i kaj savarian, Hoa aap da-i-al manaho na visarian, Sadh jana kai sang Bhavajal tarian, Sakat nindak dusht khin ma-eh bidarian. Tis sahib ki tayk Nanak manai ma, Jis simrat sukh ho-i sagalay dukh ja-eh.

Das Mantra räumt Hindernisse aus dem Weg und führt uns mit Gottes milder und gnadevoller Hand unserer Bestimmung zu.

Sat Nam

Sat= Wahrheit, Nam= Name, Identität.

Es bringt die 5 Elemente ins Gleichgewicht und hilft dir einen spirituellen Weg zu betreten und deine Bestimmung zu erschaffen.

Yogi Bhajan: Sat Nam ist in Wirklichkeit das Codewort für die Pakriti, die Schöpfung.

Wahe Guru, Wahe Jio (Wundervoll bist du, führst mich vom Dunkeln zum Licht, Wundervoll bist du meine Seele

Die 6 Meditation der täglichen spirituellen Praxis (Sadhana) im Kundalini Yoga. Das Mantra wird für 22 Minuten gechantet und hilft uns, die Verbindung zwischen unserem inneren Führer (Guru) und unserer Seele herzustellen. Es schenkt uns Seeligkeit.

Regelmäßige Mantra Abende findest du unter der Rubrik "Veranstaltungen"

Wah Yanti, Kar Yanti, Jag Tud Patie, Adik It Wah, Brahmadeh Trescha Guru, It Wahe Guru

In Übereinstimmung mit der Bestimmung der eigenen Seele und deinem Lebensweg, lässt dieses Mantra das schöpferische Potential einer Persönlichkeit erblühen.

---

Weitere Mantren findet ihr in dem wunderbaren Buch von Sat Hari Singh (www.yogipress.de) „Mantras im Kundalini Yoga in der Tradition von Yogi Bhajan"

Er hat liebevoll 85 der gebräuchlichsten Mantren, übersichtlich und alphabetisch geordnet zusammengestellt. Als Grundinformation werden Übersetzung, Bedeutung und Wirkung mitgeteilt. Zu vielen Mantren stellt er eine Meditation vor.


Wissenswertes: